Waldschritte Woldrich

Eva-Maria

Eva-Maria Woldrich

Mein Wald, mein Leben

“Ich sah den Wald im Sonnenglanz,
Vom Abendrot beleuchtet,
Belebt von düstrer Nebel Tanz,
Vom Morgentau befeuchtet.
Stets blieb er ernst, stets blieb er schön,
Und stets musst’ ich ihn lieben.
Die Freud an ihm bleibt mit bestehn’,
Die andern all zerstieben.

Ich sah den Wald im Sturmgebraus,
Vom Winter tief umnachtet,
Die Tannen sein im wirren Graus,
Vom Nord dahingeschlachtet;
Und lieben musst ich ihn noch mehr,
Ihn meiden könnt ich nimmer.
Schön ist er, düsterschön und hehr,

Und Heimat bleibt er immer.

Ich sah mit hellen Augen ihn,
Und auch mit tränenvollen,
Bald sänftigt er mein Grollen.
In Sommersglut, in Winterfrost,-
Konnt er mir mehr nicht geben,-
So gab er meinem Herzen Trost;

Und drum: Mein Wald, mein Leben!”

Emerenz Meier

Da ich das unglaubliche Glück habe mitten im Naturpark Mürzer Oberland zu leben, lag es nahe meine Liebe zur Natur zum Beruf zu machen.

Begonnen habe ich die Ausbildung zur Waldpädagogin mit einem forstwirtschaftlichen Modul im FAST Pichl. Es hat unglaublichen Spaß gemacht, einen Einblick in die Forstwirtschaft zu bekommen und die Handhabung einer Motorsäge zu erlernen. All diese neuen Eindrücke haben meine Ehrfurcht für den Lebensraum Wald noch vergrößert und ich gebe mein Wissen mit einer unglaublichen Freude an Kinder weiter.

Ein faszinierendes Feld an Möglichkeiten mit Menschen zu arbeiten und in der Gesundheitsprävention tätig zu sein bietet sich beim Waldbaden. Je tiefer ich in die Welt des Waldes mit all seinen Farben, Düften und Wirkungsweisen eingetaucht bin, umso bewusster und freudiger bin ich meinen Weg der Ausbildung gegangen.

Die meisten Menschen kennen das Gefühl körperlich und mental ausgelaugt zu sein nur zu gut. Der Schlaf bleibt aus, die Konzentration lässt nach und man ist nicht mehr man selbst.

In weiterer Folge wirken sich diese Dinge negativ auf die körperliche Gesundheit aus.

Zur Ruhe kommen in den Wäldern des Naturparks Mürzer Oberland, wieder zu lernen auf sein Bauchgefühl zu achten und sich selbst wichtig zu nehmen…

Achtsam zu sein, mit sich selbst und der Natur…

Folge mir ein paar Schritte…

Ich freue mich auf Euch